Der Weg in einen MINT-Beruf ist sehr spannend und ermöglicht immer wieder interessante Einblicke in die Welt der Naturwissenschaften!

Die Junior-MINT-Academy (urspr. JuniorFabAcademy) ist ein Projekt, dass aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert wird und sich dem Ziel verschrieben hat, jungen Menschen einen Einblick in die Welt der MINT-Berufe zu ermöglichen. Wir wollen zeigen, dass die Aufgaben eine Herausforderung sind und keine Schwierigkeit. Gleichzeitig wollen wir junge Menschen und Unternehmen zusammenbringen.

Hier ist eine kleine Übersicht der Kurse, die auf großes Interesse stoßen.

Wenn du dich genauer mit bestimmten Themen beschäftigen willst, findest du im Bereich Kurse noch mehr Inhalte die nach ihren Schwerpunkten sortiert sind.

Wir bauen einen 3D-Drucker

Die AG „Wir bauen einen 3D-Drucker“ wird in Kooperation mit der Hochschule Rhein-Waal und dort in der Junior-Mint-Academy unter der Leitung von Prof. Dr. Kisters durchgeführt.

Der Unterricht findet im 14 Tage Rhythmus für jeweils 2h an der Hochschule statt. Die AG vermittelt dabei das Wissen in zwei verschiedenen Disziplinen. Teilnehmer lernen den Gesamten Ablauf von der Erzeugung von 3D-Daten bis zum endgültigen Drucken.

Darüber hinaus wird im Gruppenrahmen ein eigener 3D-Drucker gebaut, der am AG-Ende der Schule übergeben wird.

Klassenstufen: 8 – 9

zdi-Roboterwettbewerb

Teams programmieren einen Lego-Mindstorms Roboter und nehmen an landesweit organisierten Wettbewerbsterminen teil. Wer es geschafft hat,
einen der beliebten Startplätze beim zdi-Roboterwettbewerb zu ergattern, hat die größte Herausforderung noch vor sich:

Wer macht mit?
Jährlich starten mehr als 170 Teams mit rund 1.000 Schülerinnen und Schülern zwischen acht und 16 Jahren. Ein Team besteht aus 3 bis 10 Personen. Seit 2016 nehmen auch verstärkt Grundschulen an den Wettbewerbsterminen teil.

Formate

Wir haben unsere Kurse so angelegt, dass sie zu Beginn einen schnellen Einstieg ermöglichen. Im Verlauf der Kursfolgen werden die Aufgaben komplexer und Zeitaufwändiger. Der Aufbau der Kurse ermöglicht es den Teilnehmern, möglichst ohne Frust an den Aufgaben zu wachsen.

Einzelteilnehmer*innen

Diese Kurse richten sich an Interessenten die entweder alleine arbeiten wollen oder einzeln zu einer anderen Gruppe hinzustoßen wollen.

Klassen & Gruppen

Diese Kurse richten sich an Gruppen oder Klassenverbände die Interesse am Bereich MINT haben.

FAQ - Häufig gestellte Fragen!

Die nachfolgenden Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den genannten Themenbereichen sollen dir helfen dich bei der Junior-MINT-Academy zurechtzufinden.

Was kosten unsere Kurse?

Unsere Kurse werden aus öffentlicher Hand gefördert und können so komplett kostenfrei für Teilnehmer angeboten werden.

Wer führt die Kurse durch?

Die Kurse werden von Fachleuten durchgeführt. Unter dem Begriff Fachleute verstehen wir Menschen, die in für die jeweiligen Kurse wichtigen Themen sehr routiniert arbeiten. Wer sich fast täglich mit einem Thema beschäftig, weiß genau auf was es ankommt.

Wie melde ich mich für Kurse an?

Aktuell führen wir die Anmeldung bzw. Absprache von Kursen persönlich durch. Wenn du interesse an einem Kurs hast nutze einfach unser Kontaktformular und wir melden uns dann zeitnah bei dir.

Für welche Schulstufen sind die Kurse gedacht?

Die Kurse richten sich an Stufen 8 - 12. Es gibt dabei keine grundlegende Einschränkung durch die Schulform.

Für welche Schulen sind die Kurse aktuell geplant?

Die Kurse richten sich aktuell an Schulen aus dem Kreis Kleve.

Für was steht die Abkürzung MINT?

Die Abkürzung MINT besteht aus den Anfangsbuchstaben der Disziplinen:

Mathematik|Informatik|Naturwissenschaft|Technik